Skip to content

2 Kommentare

Jumpscares sind so ausgelutscht =(
Es gibt inzwischen so gute Horror-Filme, die mehr auf Psycho und das mitreißen des Zuschauers setzen. Grave Encounters 2, Katakomben – da denkt man nur „Huihuihui, gruselig, grausam, wenn jetzt noch ein Jumpscare kommt, piss ich mir ein“.

Und dann gibts halt „The Gift“ oder „Carrie“, deren kurzer „Aaah“-Moment ein vorhersehbarer Jumpscare ist…

Jup, ch bin mittlerweile schon richtig genervt, wenn der „Horror“ nur durch das plötzliche Aufdrehen vom Sound erzeugt werden soll. ich hab letzte Woche „The Witch“ im Kino gesehen – das war nicht der perfekte Film, aber immerhin wurde versucht, eine gruselige Grundathmosphäre zu schaffen, und ich hab mich wirklich sehr gegruselt(ich glaub es gab im gesamten Film nur einen Jumpscare)
Von Grave Encounters hab ich gehört, aber noch gar nicht gesehen, sollte ich wohl mal nachholen.
Grüßle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Primary Sidebar